abapGit BunKai, Aachen – Ein Rückblick

abapGit BunKai, Aachen – Ein Rückblick

Was in zahlreichen Programmiersprachen längst zum Standard gehört, ist für ABAP-Entwickler auch heute noch immer nicht selbstverständlich: Versionskontrolle und Quellcodeverwaltung. Trotzdem oder möglicherweise auch gerade deshalb ist das Interesse an diesem Thema auch in der ABAP-Welt ungemein hoch. Mit dem Addon abapGit steht nun ein kostenfreier und sehr einfach zu installierender Git-Client zur Verfügung, der sich mit zahlreichen Git-Systemen (GitHub, GitLab, Assembla, Bitbucket, abapGitServer, SCP, AWS, TFS) verbinden kann.

Um dieses grundlegende und zugleich sehr wichtige Thema der SAP Community näher zu bringen, wurde vor Kurzem das Event-Format abapGit Bunkai ins Leben gerufen. Nach Weinsheim fand nun in Aachen die bereits zweite Veranstaltung dieser Art statt. In dem folgenden Beitrag halte ich ein paar Eindrücke der Veranstaltung fest und fasse die wesentlichen Aspekte zum organisatorischen Rahmen und dem inhaltlichen Ablauf zusammen.
Read More

Digitalcheck: Energieunternehmen erwarten hohes Umsatzplus durch Digitalisierung

Der dritte Digitalcheck von BDEW, A.T. Kearney und IMP³rove Academy wurde gestern veröffentlich. Insgesamt haben 80 deutsche Energieversorgungsunternehmen an der Studie teilgenommen, um Fragen „nach erhofften zusätzlichen Gewinnen und Einsparpotentialen durch digitale Angebote und Technologien und nach ihren eigenen Fortschritten“ zu beantworten.

Quelle: Energieunternehmen erwarten hohes Umsatzplus durch Digitalisierung | BDEW

abapGit BunKai in Aachen

abapGit BunKai in Aachen

Versionskontrollsysteme (VCS) gehören mittlerweile zum gängigen Standard in der Software-Entwicklung. Sie bieten u.a. die Möglichkeit, Änderungen am Quellcode in verschiedenen Versionen abzulegen, um unterschiedliche Versionsstände später miteinander vergleichen und ggfls. auch wieder zurückholen zu können. Außerdem kann ein Team zeitgleich an unterschiedlichen Versionen weiterarbeiten.

Während ABAP von Haus aus eine sehr einfache Lösung für die Versionierung einzelner ABAP-Sourcen mitbringt, bieten professionelle VCS Lösungen für die Verwaltung und Versionierung ganzer Repositories. Dabei können einzelne Bereiche des Repositories sogar in unterschiedlichen Versionssträngen verzweigt und anschließend wieder zusammengeführt werden.

Eine relativ neue Lösung, die genau diese Möglichkeiten auch für ABAP anbietet, ist abapGit, das von Lars Hvam entwickelt und frei zur Verfügung gestellt wurde. Um die Grundlagen der Quellcodeverwaltung mit abapGit zu vermitteln, wurde jüngst das neue Veranstaltungsformat abapGit Bunkai ins Leben gerufen.

abapGit BunKai?

Grundsätzlich ist ein abapGit Bunkai eine ganztägige, intensive Übungsveranstaltung, die sich auf die Grundlagen des Versionskontrollsystems Git unter Verwendung des Open-Source-Clients abapGit konzentriert. Diese KOSTENLOSE Community-getriebene Veranstaltung bietet die einmalige Möglichkeit, das Git-System für den Einsatz in einer ABAP-Umgebung kennen zu lernen. Dazu gehören insbesondere die Grundlagen eines Git-Systems, Verzweigungen, Pull- und Push-Requests, das Zusammenarbeiten mit Git und Best Practices.

Und jetzt?

Unser Ziel ist es, dieses Angebot zu nutzen und uns gemeinsam anzuschauen, wie man abapGit im Rahmen der Software-Entwicklung mit ABAP sinnvoll einsetzen kann. Aus diesem Grund veranstalten wir in Aachen ein abapGit Bunkai! Alle weiterein Informationen sind in diesem Blog-Beitrag zusammengefasst.

Lünendonk-Studie: Fit für die digitale Transformation – Status quo und Ziele bei Legacy-Modernisierung und Cloud-Migration

Diese Lünendonk®-Studie gibt einen sehr detaillierten Einblick in die IT-Modernisierungsstrategien von großen mittelständischen Unternehmen und von großen Konzernen. Dazu wurden IT-Führungskräfte aus 122 Unternehmen telefonisch interviewt. Die Ergebnisse zeigen: Die digitale Transformation ist zwar in vollem Gang, aber es ist noch eine ganze Menge zu tun!

Quelle: Lünendonk-Studie: Fit für die digitale Transformation – Status quo und Ziele bei Legacy-Modernisierung und Cloud-Migration – Lünendonk & Hossenfelder GmbH

Confidently Plan and Deliver a Move to SAP S/4HANA Using Modern Tools from SAP

SAP bietet eine Reihe von Tools, die bei der Planung und Durchführung einer Neuimplementierung von S/4HANA oder der Systemkonvertierung eines bestehenden SAP ERP nach SAP S/4HANA Unterstützung bieten. Diese Tools wurden entwickelt, um eine schnellere Implementierung und Einführung mit geringerer Komplexität, mehr Automatisierung, mehr Benutzerfreundlichkeit und bewährten Verfahren zu ermöglichen. Das hier verlinkte Dokument „Confidently Plan and Deliver a Move to SAP S/4HANA Using Modern Tools from SAP“ liefert eine aktuelle Übersicht.

Quelle: Confidently Plan and Deliver a Move to SAP S/4HANA Using Modern Tools from SAP

MaKoChain: Lieferantenwechsel in Sekunden – Blockchain-Initiative Energie

Ein wesentlicher Vorteil ist, dass nicht jeder Marktteilnehmer wie heute ein eigenes System für die Marktkommunikation implementieren und betreiben muss, sondern die Blockchain als „geteilte“ Infrastruktur nutzt. Prozessänderungen gelten sofort für alle Teilnehmer und müssen nicht wie bisher aufwändig in den unterschiedlichen Lösungen umgesetzt werden.

Quelle: MaKoChain: Lieferantenwechsel in Sekunden – Blockchain-Initiative Energie

SiSyPHuS Win10: Studie zu Systemaufbau, Protokollierung, Härtung und Sicherheitsfunktionen in Windows 10

Mit dem Projekt SiSyPHuS Win10 (Studie zu Systemintegrität, Protokollierung, Härtung und Sicherheitsfunktionen in Windows 10) lässt das BSI Sicherheitsanalysen der sicherheitskritischen Funktionen in Windows 10 durchführen sowie darauf aufbauend passende Härtungsempfehlungen erstellen.

Quelle: BSI – SiSyPHuS Win10

Business ohne Grenzen – Die Architektur der Zukunft, #DSAGJK18

Business ohne Grenzen – Die Architektur der Zukunft, #DSAGJK18

Das Motto des 19. Jahreskonkresses der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) lautete Business ohne Grenzen – Die Architektur der Zukunft. Der Kongress fand vom 16. bis 18. Oktober 2018 im Congress Center Leipzig statt und erneut gab es einen Teilnehmerrekord zu verzeichnen: Über 5.000 Besucher nahmen am weltweit wichtigsten SAP-Anwendertreffen teil.

Read More

Zukunftsfähige IT in der Energieversorgung

Es ist eine neue Handlungsempfehlung der DSAG erschienen: Zukunftsfähige IT in der Energieversorgung | DSAG-Handlungsempfehlung zu SAP S/4HANA | Oktober 2018.

Der Arbeitskreis (AK) Energieversorger der DSAG hat den neuen Leitfaden Zukünftsfähige IT in der Energieversorgung – Handlungsempfehlung zu SAP S/4HANA herausgebracht, der dabei helfen soll, den eigenen unternehmensspezifischen Weg für eine mögliche Transformation nach S/4HANA zu finden. Auch wenn die SAP die Standard-Wartung und die erforderlichen Weiterentwicklungen für R/3 noch bis 2025 zugesagt hat, empfiehlt es sich aufgrund der zu erwartenden hohen Komplexität der Gesamttransformation schon frühzeitig loszulegen. Einige Aufgaben können bereits jetzt angegangen werden, bei anderen Aufgaben muss man sich noch etwas in Geduld üben. Nicht zuletzt deshalb bietet sich eine schrittweise Herangehensweise an, die seitens der DSAG und der SAP nicht nur empfohlen sondern auch mit verschiedenen Dokumenten, Programmen und Tools unterstützt wird. Auf dem in der kommenden Woche in Leipzig stattfindenden Jahreskongress der DSAG wird man dazu ganz bestimmt noch sehr viel mehr erfahren können.

Quelle: handlungsempfehlung_energieversorger_final.pdf (pdf).